Meine Kurse

Hier unterrichte ich:

In Nordkirchen in einem zauberhaften Gewölbekeller unter der Orangerie im Schlosspark findet ihr ein Yogastudio, in dem ich Kurse und Workshops unterrichte.

 

Yoga-in-Nordkirchen                 

Schloss 8

59394 Nordkirchen

www.yoga-in-nordkirchen.de

 

 

Ballettstudio Ute Wetter

Clara-Schumann-Straße 1

48317 Drensteinfurt

 

Das Ballettstudio ist funktionaler aber geschmackvoll eingerichtet. Der Unterrichtsraum ist großzügig, durch ausreichend Türen und Fenster ist für ein konstante Lüftung gesorgt. 

So typisch Spiegel für den Unterricht im Ballett sind, so untypisch sind sie fürs Yoga. Dennoch gerade bei einem Anfängerkurs kann der Spiegel nützlich sei, um sich selbst noch mal anzuschauen ( sind die Schultern wirklich entspannt, halte ich die Arme in gleicher Höhe erhoben etc. ). Letztlich wird der Spiegel keine Rolle spielen, weil der Blick nach innen gerichtet ist und das Äußere, egal in welcher Form, nicht mehr relevant ist.

Für Drensteinfurter ist das Studio fußläufig und mit dem Rad gut erreichbar. In Studionähe gibt es aber auch ausreichend Parkmöglichkeiten.

 

Kurszeiten Drensteinfurt:

Montag Abend,          19.30 bis 20.45 Uhr

 

Mittwoch Vormittag,  09.30 bis 10.45 Uhr 

 

Die Kurse:

Ich unterrichte Hatha-Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene. Meine Kurse sind tatsächlich jedoch ein bunter Mix aus Hatha-, Yin-, Vinyasa- und Kundalini Yoga. Ich liebe es, das traditionelle Hatha-Yoga durch die Einflüsse der anderen Yoga-Stile zu bereichern. Pranayama und Meditation, unterschiedliche Entspannungstechniken sind fester Bestandteil meiner Stunden.

Meine neueste Leidenschaft ist die Arbeit mit Klängen. Sowohl Klangschalen als auch den Gong nutze ich um Yogastunden der besonderen Art zu gestalten. Es berührt mich jedes Mal aufs Neue wenn ich erleben darf, wie der Klang auf meine Teilnehmer wirkt, wie ich sie auf eine Reise in eine unglaublich tiefe und intensive Entspannung leiten darf.

Meine Stärken: Yoga ist mein Lebensinhalt, Yoga unterrichten meine Leidenschaft. Ich unterrichte mit viel Herz und bin, so meine Yogis, sehr emphatisch. Meine Yogastunden bewegen den Körper, berühren die Seele und beruhigen den Geist.

Die Yoga-Schüler sollen sich stärken, sich fordern, aber auch entschleunigen und entspannen. Außerdem ist es mir sehr wichtig, dass sich die Yogis in meinem Unterricht absolut sicher und geborgen fühlen.